News

Das IfG und seine Fördergesellschaft gratulieren ihrem Mitglied Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald sehr herzlich zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Bayerns Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber hat am 26.02.2024 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald überreicht. Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ist eine besondere Anerkennung für außerordentliches gesellschaftliches Engagement und die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Verliehen wird die Auszeichnung durch den Bundespräsidenten.

Minister Glauber betonte bei der Aushändigung der Auszeichnung: „Das Bundesverdienstkreuz bekommen Menschen, die heute das Fundament unseres Zusammenlebens stärken, damit wir uns auch morgen darauf stützen können. Menschen mit einem festen Wertekompass, die aktive Arbeit für das Gemeinwohl leisten – Menschen wie Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, der sich seit Jahrzehnten in herausragender Weise den Herausforderungen im Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz widmet.”

Als Vorstand der Schweisfurth Stiftung (von 1988 – 2020) sowie Honorarprofessor und Mitglied des Institutes für Genossenschaftswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin engagiert sich Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald in der Wissenschaft, in Beratung und Kommunikation für eine ökologische, ökonomische und gerechte Land- und Lebensmittelwirtschaft. Sein Anliegen ist ein verträgliches Miteinander von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen, ein gutes Leben, in dem Arbeit und Technik in Einklang mit der Natur gebracht werden. Dafür arbeitet Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald im Beruf und im Ehrenamt in einer Vielzahl von Organisationen.

Weitere Informationen und die Laudatio sind abrufbar unter: https://www.stmuv.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/bvk/detailansicht.htm?tid=22191)

Das Foto zeigt Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber und Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald bei der Aushändigung des Verdienstordens im Bayerischen Umweltministerium.

Leave a Reply

en_USEnglish