Das Institut für Genossenschaftswesen Berlin

Das Institut für Genossenschaftswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin ist eine von wissenschaftlichen Stiftungen und der Genossenschaftspraxis unterstützte Lehr- und Forschungseinrichtung und wurde am 15. Oktober 1990 in der Form eines gemeinnützig anerkannten eingetragenen Vereins gegründet. Die Gründung des Instituts geht auf eine Initiative von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und des genossenschaftlichen Verbunds zur gezielten Unterstützung des Genossenschaftswesens zurück. Dieser Schritt bedeutete auch ein Anknüpfen an alte Traditionen der Genossenschaftsforschung und –lehre an der Humboldt-Universität, deren Spuren bis in das Jahr 1906 zu den ersten genossenschaftswissenschaftlichen Vorlesungen zurückreichen.

 

 

Welcome to BICS

The Berlin Institute for Cooperative Studies (BICS) is an independent research organization that has been based at the Humboldt-Universität zu Berlin since 1992. Its main aim is the study of coooperative organizations, which are member-based collective action organizations governed by democratic rule and the principle of user-ownership. The BICS is maintained by a number of academics that demonstrate a vivid interdisciplinary research interest in studying and finding solutions for a wide spectrum of problems relating to collaborative organizations. Academic members of the BICS research, lecture and share expertise on the topic.

 

News 2

 

News 3

 

News 4

 

News 5

Recent News

März 22, 2021

Supporting Association Bylaws

August 4, 2020

Datenschutzerklärung

de_DEDeutsch